ÜBER MICH

IMG_1618.JPG

Ich heiße Melanie Herbst, bin 1981 geboren und arbeite hauptberuflich als Ingenieurin und Projektmanagerin in der Energieforschung. Ich mag es, meine analytischen Fähigkeiten mit dem Fokus aufs Zwischenmenschliche zu verbinden und mag meinen Beruf sehr.

Da mich aber die Menschen in der Tiefe noch mehr interessieren und ich mir ein Aufblühen von uns Menschen und zugleich einen friedvollen, wertschätzenden Umgang untereinander wünsche, ergänze ich meine hauptberufliche Tätigkeit um Themen der Kommunikation und der Berührung, lehre, begleite und unterstütze damit Menschen in ihrer persönlichen Weiterentwicklung.

2014 habe ich in der gewaltfreien Kommunikation (GFK) eine Ausbildung absolviert, im Folgejahr dann als Leitungsassistenz bei der Ausbildung mitgewirkt und führe seit 2015 eine Übungsgruppe und biete Seminare und Coachings an. Die Begleitung von Menschen in diesem Thema und meine eigene Auseinandersetzung mit mir und meinen Themen sind mir ein ständiger bereichernder Entwicklungsweg.

 

Zudem habe ich verschiedene Massageausbildungen genossen, 2018 die Ausbildung in Tantramassage abgeschlossen und biete seither auch Berührungskurse an. Berührung ist meines Erachtens ein ganz wesentlicher Faktor für das menschliche Wohlbefinden und zudem ein Katalysator für innere Prozesse und Entwicklung.

 

Mit dem Hintergrund der GFK, Massagen und Tantra verbinde ich zunehmend Themen aus Kommunikation und Körperliches, um die Brücke zwischen Gefühlen, Gedanken, dem Körper und Worten zu bauen. Das sehe ich als den Weg zu echter authentischer Kommunikation.

Ich brenne dafür, Tabuthemen aufzulösen, damit alle in eigener Freiheit erblühen. Ich liebe den empathischen und ehrlichen Kontakt – per Sprache und Berührung. Privat liebe ich Yoga und Meditation, die Natur, Wasser und die Sonne.

Motivation

 

Sehr gerne möchte ich Menschen dabei unterstützen, mehr Lebensfreude und tiefe und lebendige zwischenmenschliche Beziehungen zu erreichen. Ich möchte Menschen jenseits von Richtig und Falsch in ihrer Einzigartigkeit begegnen und gemeinsam ergründen, um welche Anliegen es in der jeweiligen Situation geht.

Neben der Kommunikation sehe ich meine einfühlsamen Massagen als eine wunderbare Methode, Menschen Entspannung und Angenommen-Sein erfahren zu lassen.

Coaching-Profil

Im empathischen Coaching begleite ich dich dabei, Klarheit darüber zu erlangen bei dem, was dir wirklich wichtig ist, um daraus dein persönliches Ziel zu erarbeiten. Anschließend begleite und unterstütze ich dich bei der Umsetzung deiner persönlichen Lösung. Hierbei bin ich gerne Impulsgeberin und zeige neue Perspektiven auf, in deine eigene Kraft zu kommen, um ein maximal erfülltes und selbstbestimmtes Leben zu führen.

 

Was mich hierbei besonders auszeichnet, ist es, ganz präsent zu sein und mich einzufühlen, um so bewusst die Themen zu erspüren, die dem jeweiligen Anliegen zugrunde liegen. Hierbei achte ich auch auf Feinheiten der Körpersprache, da der Körper innere Anliegen meist früher spiegelt als der Verstand.

 

Mein Studium zur Maschinenbauingenieurin, meine Berufserfahrung in der Industrie, Forschung und der Entwicklungszusammenarbeit, meine GFK-Ausbildung sowie meine Arbeit als Shiatsu- und Ayurveda-Masseurin helfen mir dabei, die Anliegen meiner Klienten lebensnah und pragmatisch zu beleuchten.

 

Arbeits- / Coachingstil

Strukturiert und tiefgehend, achtsam, einfühlsam, fordernd, bewegend, - begleitet durch Körperarbeit

 

Methoden

  • Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg

  • The Work von Byron Katie

  • Das Harvard-Konzept nach Roger Fisher und William L. Ury

  • Das innere Team und das 4-Ohren-Modell von Schulz von Thun

  • Körperarbeit (einfache Körperübungen, bewusstes Atmen, Begegnung und Berührung)

Berufserfahrung

  • Dipl.-Ing. Maschinenbau (Projektleitung und fachliche Mitarbeiterführung), seit 2008

  • Ausbildung und Leitungsassistenz in Gewaltfreier Kommunikation (GFK), seit 2014

  • Empathisches Coaching (Privatpersonen bis hin zu Führungspersonal), seit 2015

  • Seminarleitung von Kursen in Kommunikation, seit 2016

  • Seminarleitung von Massagekursen, seit 2017

  • Mediation, seit 2018

  • Seminarleitung von Kursen der Akademie für werteorientierte Kommunikation, seit 2018

Kernthemen meiner Arbeit

  • Beziehungen (zu uns selbst, Partnern, Freunden, Kollegen)

  • Verspannungen (gedanklich und körperlich)

  • Konfliktklärung (Herausarbeiten der Kernthemen (Gefühle und Anliegen) sowie Erarbeitung von Lösungen)

  • Selbstverantwortung (raus aus der Opfer-Haltung)